Das erste Modell von Nina G.

Auf der Wiener Modellbaumesse hat unser Mitglied Nina G. Modellbauluft geschnuppert. Nachdem ihr Bruder mit dem LKW angefangen hat möchte sie auch beginnen zu fahren. Nach einigem probieren von verschiedenen Fahrzeugtypen hat Nina mit dem Trial geliebäugelt.

Sie entschied sich für ein Trial-Fahrzeug aus dem Hause Axial. Genaue Details und Fotos folgen in Kürze.

Der Tamiya Citroen 2CV von Olivier K.

Auf der Modellbaumesse 2018 erstand Olivier K. einen Bausatz aus dem Hause Tamiya den Citroen 2CV oder auch Ente genannt. Bei der Lackierung hielt ich mich an das Original lt. Verpackung und auch der Bausatz wurde ohne zusätzlicher Komponenten aufgebaut.

Derzeit befindet sich das Modell in der Fertigstellung da die Karosserie nicht angebohrt werden soll sondern entweder mittels Magneten oder mittels Klettband fixiert werden soll.

Beleuchtung ist für dieses Modell derzeit keine geplant.

Das Modell von Mick

Mick bat den FMB-Wien auf der Modellbaumesse 2017 um den Aufbau eines kompletten LKW-Modelles mit Auflieger.

Er entschied sich für einen Mercedes Benz Actros 3363 inkl. Carson 3-Achs Muldenkipper in der 2-Achsversion. Ausgestattet wurde das Modell mit dem Beier USM-RC 2 Licht und Soundmodul, dem Beier UFR-1230 Fahrtenregler, dem Beier SM-IR-16-2 Infrarotmodul, Spindelantrieb für den Kipper und Elektrischen Aufliegerstützen am Kipper.

Es wurden etliche Meter an Kabel in der Zugmaschine und dem Auflieger verlegt und über 40 LED´s verbaut.

Gesteuert wird das Modell mit einer Robbe FC-16 Boat&Truck umgerüstet auf 2,4 Ghz.

Übergeben wurde das Modell im Sommer 2018 und Mick freute sich sehr. Bis heute hat er bereits etliche Ausfahren bestritten und auch auf der Modellbaumesse 2018 wurde sein Modell vorgestellt.